Eltern-Infoabende

Zwei Mal pro Schuljahr laden wir zur „Schule für Eltern“ ein. Hier greifen wir aktuelle Probleme auf und reagieren auf Themenwünsche unserer Eltern. Dabei werden wir von Experten von den verschiedenen Beratungsstellen und aus der Wissenschaft unterstützt. Bisher wurden die folgenden Themen mit den Eltern diskutiert:
  •  Risiken im Umgang mit dem Handy und dem Internet: Welche Aktivitäten im Internet, beim Gebrauch von Handys und in sozialen Netzwerken sind legal? Wie kann man sich vor „Abzocke“ im Internet und vor Cyber-Mobbing schützen? Mit welchen Mitteln kann der Jugendschutz zu Hause verwirklicht werden? 
  • Cybermobbing. Hilfe bei Mobbing im Internet: Varianten des Cybermobbings – Was ist möglich, was ist derzeit en vogue? Was sind die Folgen für die Opfer? Wer sind die Täter? Was tun als Betroffener? Gibt es gesetzliche Regelungen? Wie kann ich als Elternteil reagieren?
  • Disziplin und Respekt fördern: Wie können wir Kindern und Jugendlichen Orientierung bieten, sinnvoller mit Regeln umgehen, positive Werte vermitteln und mit Autorität, aber nicht autoritär erziehen?
Von unseren Stubos (Studien und Berufswahlkoordinatorinnen und –koordinatoren) werden regelmäßig Elternabende zur Berufsorientierung im Jahrgang 9 und zu speziellen Themen der Berufsvorbereitung durchgeführt (z.B. zum Thema „Mädchen in Männerberufen“). Die Abteilungsleitung der Jahrgänge 9 und 10 informiert in jedem Schuljahr zu den Zentralen Prüfungen am Ende der Jahrgangsstufe 10.
Auch im Elterntreff werden schulische und pädagogische Theman besprochen.