Berufsorientierung


Die Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule nimmt seit dem Schuljahr 2013 /14 als eine der ersten Schulen des Kreises Recklinghausen am Landesprojekt „Kein Abschluss ohne Anschluss“ teil. Die Teilnahme ist in NRW nun für alle Schulen verpflichtend und beinhaltet Standardelemente, die ab Klasse 8 einen sinnvollen und gut begründeten Übergang von der Schule in eine Ausbildung oder in ein Studium gewährleisten sollen (nähere Informationen zum Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss“ finden Sie hier: http://www.keinabschlussohneanschluss.nrw.de/ )

Die Berufsorientierung an der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule beschränkt sich nicht auf die Standardelemente des Projektes, sondern geht je nach Jahrgang weit darüber hinaus. Gerade die Inhalte der Berufsorientierung eignen sich optimal zur individuellen Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. Diese sollen dazu befähigt werden, mit dem bei uns erworbenen Schulabschluss, ihren eigenen Übergang in die Berufswelt zu wählen und zu verfolgen. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler in jedem Falle differenziert gefördert.

Wir bereiten die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I auf den unterschiedlichen Leistungsniveaus auf ihre unterschiedlichen weiteren Wege vor. Dabei versteht sich die Berufsorientierung an der IDG ausdrücklich auch als Studienorientierung insbesondere in der Sekundarstufe II.
Downloads
 
Datei
Größe
Bitte beachten:
Je nach Browser muss der Download über Rechtsklick und dann Ziel speichern unter ausgeführt werden.